Lila Hairstreak Schmetterling, Favonius Quercus

Stamm: Arthropoda - Klasse: Insecta - Ordnung: Lepidoptera - Familie: Lycaenidae

Lila Hairstreak Schmetterling, Favonius Quercus

Der Purple Hairstreak ist der häufigste der in Großbritannien registrierten Hairstreak-Schmetterlinge. Da sie jedoch die meiste Zeit hoch oben im Eichenwald verbringen, ist es nicht leicht, diese schönen Schmetterlinge zu sehen.

Identifizierung

Oben abgebildet ist eine Frau, die nur auf dem Vorderflügel zwei violette Flecken hat. Männer haben einen glänzenden lila Schimmer auf der Oberseite sowohl ihrer Vorder- als auch ihrer Hinterflügel. Die Unterseite ist hellgrau mit einem weißen Streifen, der schwarz umrandet ist und über beide Flügel läuft. Es gibt zwei kurze Schwänze an den Hinterflügeln mit zwei orangefarbenen Flecken an der Basis an der Unterseite.

Lebensraum

Lila Hairstreak-Schmetterlinge bewohnen Eichenwälder, insbesondere im Süden Großbritanniens, aber auch lokal weiter nördlich. (Der spezifische Beiname Quercus bedeutet "Eiche".) Aufgrund ihrer Angewohnheit, hoch oben im Baldachin hin und her zu huschen, ist der Purple Hairstreak nur selten zu sehen, außer bei einem seiner gelegentlichen Ausflüge zu niedrigen Büschen oder zum Schrubben an einem Waldrand. Fahrt oder Lichtung.

Lila Hairstreak Schmetterling, Favonius Quercus, Unterflügelansicht

Verteilung

In Großbritannien kommt der Purple Hairstreak am häufigsten in Südengland und Südwales vor, kommt jedoch, wenn auch seltener, im südlichen und zentralen schottischen Festland vor. In Irland ist diese Art auch in südlichen Grafschaften am häufigsten.

Auf dem europäischen Festland werden Purple Hairstreaks aus den meisten Ländern von Skandinavien bis zum Mittelmeer registriert. Diese Art kommt auch in Teilen Nordafrikas vor.

Lebenszyklus

Im Sommer werden die Eier, die eher wie Miniatur-Seeigel aussehen, normalerweise einzeln auf die Basis von Eichenknospen gelegt. Eichen sind die Nahrungspflanzen, die von Larven (Raupen) des Purple Hairstreak verwendet werden. Die Raupen entwickeln sich sehr schnell in den Eiern, bleiben dann aber in einem Ruhezustand und überwintern bis zum nächsten Frühjahr.

Im Frühjahr bilden sich kräftige braune Puppen, typischerweise 1 cm lang, entweder direkt unter der Bodenoberfläche oder unter Laub, Moos oder Baumrinde. Nach ungefähr vier Wochen als Puppen taucht von Ende Juni bis August eine einzige Brut von Erwachsenen auf.

Lila Hairstreak Schmetterling, Wales

Danksagung

Diese Seite enthält Bilder, die freundlicherweise von Rob Petley-Jones und vom Countryside Council for Wales (CCW) zur Verfügung gestellt wurden.

Schmetterlinge und Motten studieren ...


Wenn Sie diese Informationen hilfreich fanden, finden Sie wahrscheinlich die neue Ausgabe 2017 unseres Bestseller-Buches Matching the Hatch von Pat O'Reilly sehr nützlich. Bestellen Sie hier Ihr Exemplar ...

Andere Naturbücher von First Nature ...