Reptilienidentifikation: Schlangen, Eidechsen

Einleitung - Artenliste - Erhaltung - Links - Referenzen

Alle Reptilien sind kaltblütige Wesen und überwintern im Winter unter Baumstämmen oder weggeworfenem Baumaterial oder in Höhlen in weicher Erde, wo sie sich warm halten und außerhalb der Sicht von Raubtieren liegen können.

An kalten Tagen bewegen sich Reptilien sehr langsam und machen Füchsen, Dachsen, Bussarden und ihren vielen anderen Raubtieren leichte Mahlzeiten. Um ihren Körper morgens aufzuwärmen, sonnen sich Reptilien im Freien: Sie gewinnen ihre Körperwärme eher von der Sonne als von der Nahrung, die sie essen. An sehr heißen Tagen ziehen sich die meisten Reptilien an feuchte, schattige Orte zurück, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Auf dieser Website vorgestellte Arten:

Langsamer Wurm

Langsamer Wurm

Anguis

fragilis Glatte Schlange

Glatte Schlange

Coronella

austriaca Sandeidechse

Sandeidechse

Lacerta

Agilis Eidechse

Gemeinsame Eidechse

Lacerta

vivipara Grasschlange

Ringelnatter

Natrix

Natrix Adder

Addierer

Vipera

berus

Ein bisschen mehr über Reptilien

Mindestens einmal im Jahr, im Allgemeinen in den Sommermonaten, legen Reptilien ihre schuppige Haut ab, ein Vorgang, der als Sloughing (ausgesprochen „Sluffing“) bezeichnet wird. Auf diese Weise können sie nicht nur größer werden, sondern auch Hautparasiten entfernen. Die Haut ist nicht der einzige Teil eines Reptils, der regelmäßig erneuert wird. Außerdem wachsen kontinuierlich neue Zähne.

Verschiedene Arten von Eidechsen, einschließlich des langsamen Wurms, können Ersatzschwänze wachsen lassen, wenn ihr ursprünglicher Schwanz abgebrochen wird, obwohl der Ersatzschwanz keine genaue Nachbildung des Originals ist. Wenn die Eidechse von einem Raubtier in die Enge getrieben wird, kann sie sogar ihren eigenen Schwanz loslassen, der an einer besonderen Schwachstelle schnappt und sich weiter vor dem Raubtier windet, ihn ablenkt und der Eidechse Zeit gibt, sich in Sicherheit zu bringen.

Einige Reptilien legen Eier, während andere (in Großbritannien nur der Adder und die Common Lizard) vivipar sind, was bedeutet, dass sie lebende Nachkommen zur Welt bringen.

Die Kiefer einer Schlange sind von extrem flexibler Haut umgeben und können sich auf einzigartige Weise vollständig trennen. Durch vorübergehende Luxation des Kiefers kann eine Schlange ihr Futter - beispielsweise kleine Säugetiere, Amphibien oder Vogeleier - ganz schlucken, ohne es zu kauen.

Reptilienschutz und das Gesetz

In Großbritannien sind Reptilien gemäß dem Wildlife and Countryside Act von 1981 geschützt. Es ist strafbar, eine der sechs einheimischen Arten Großbritanniens absichtlich zu töten, zu verletzen, zu verkaufen oder für den Verkauf zu werben. und weil sie so selten sind und zusätzlichen Schutz benötigen, ist es sogar strafbar, glatte Schlangen und Sandeidechsen zu besitzen, zu handhaben, zu fangen oder zu stören. Unter bestimmten Umständen kann eine spezielle Lizenz erteilt werden, mit der Forscher die seltensten britischen Reptilien untersuchen können. Die zuständige Behörde für England ist Natural England, und für Wales ist die Genehmigungsbehörde Natural Resources Wales.

Es gibt auch strenge Gesetze, die den Import und die Haltung exotischer Reptilienarten kontrollieren. Insbesondere ist es jedem, der exotische Reptilien hält, untersagt, sie in die Wildnis freizulassen, wo sie schädliche Auswirkungen auf einheimische Arten haben könnten. Relevante Gesetze umfassen:

    1. Das Wildlife and Countryside Act 1981
    2. The Dangerous Wild Animals Act 1976
    3. Das Gesetz über gefährdete Arten (Import & Export) 1976

Andere Reptilien-Websites

Amphibien- und Reptilienschutz

Amphibien- und Reptiliengruppen in Großbritannien

Britische Herpetologische Gesellschaft

Nationales Aufzeichnungsschema für Amphibien und Reptilien

Zu den im Säugetierschutz tätigen Regierungsbehörden gehören:

Natürliche Ressourcen Wales

Natürliches England (ehemals englische Natur)

Schottisches Naturerbe

Die Umweltbehörde

Referenzquellen

Matching the Hatch von Pat O'Reilly (2017) - Erfahren Sie alles über Wasserinsekten und andere kleine Wasserlebewesen, die in der Ernährung von Reptilien vorkommen.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich fanden. Dann sind wir sicher, dass Sie auch unsere Bücher über Wildtiere und Wildblumen an der Algarve genießen würden. Kaufen Sie sie hier online ...