Marmorierter weißer Schmetterling, Melanargia galathea, Identifikationsanleitung

Stamm: Arthropoda - Klasse: Insecta - Ordnung: Lepidoptera - Familie: Nymphalidae

Marmorierter weißer Schmetterling - Melanargia galathea

Das Marmorierte Weiß ist enger mit den "Braunen" verwandt als mit anderen weißen Schmetterlingen, wie seine Unterfamilie Satyrinae nahe legt. Der Marmorweiß ist einer der schönsten Schmetterlinge Großbritanniens, obwohl er fast einfarbig gefärbt ist. Er bewohnt Kreideflächen und andere Gebiete mit wildblumenreichem, nicht verbessertem Grasland.

Marmorierter weißer Schmetterling - Melanargia galathea, Flügel offen

Verteilung

In Großbritannien ist der Marbled White in den südlichen Teilen von England und Wales am häufigsten anzutreffen, obwohl sich sein nördlicher Bereich fast bis zur schottischen Grenze erstreckt.

Dieser Schmetterling stammt nicht aus Irland, kommt aber auf dem europäischen Festland in den meisten zentralen und südlichen Ländern vor (in Skandinavien fehlt er). Im Süden erstreckt sich das Verbreitungsgebiet bis nach Nordafrika und im Osten bis in mehrere Länder des Nahen Ostens, einschließlich des Iran.

Das Marmorweiß fehlt in Portugal und in Südspanien, wo eine ähnliche Art, das Iberische Marmorweiß ( Melanargia lachesis ), vorkommt.

Auf dem Balkan könnte ein anderer ähnlicher Schmetterling mit Melanargia galanthea verwechselt werden , und das ist der Balkan Marbled White, Melanargia larissa .

Marmorierte weiße Schmetterlinge - Melanargia galathea, auf Thymus

Lebenszyklus

Zu den Larvenfutterpflanzen gehören Schafschwingel, Festuca ovina und Rotschwingel, Festuca rubra und mehrere andere Gräser, die üblicherweise mit neutralen oder alkalischen Böden in Verbindung gebracht werden.

Der Marbled White produziert nur eine einzige Brut, wobei die ersten Erwachsenen Ende Juni auftauchen und bis Ende Juli auftauchen. Einige Erwachsene fliegen normalerweise bis Mitte August.

Gepaarte marmorierte weiße Schmetterlinge

Anstatt seine Eier an einer Larvenfutterpflanze zu befestigen, lässt das weibliche Marmorweiß sie im Juli und Anfang August einfach aus der Luft über rauem Grasland fallen. Es dauert zwei oder drei Wochen, bis die weißlich gerundeten Eier geschlüpft sind. Kurz nachdem sich die winzige Raupe aus ihrer Eierschale gefressen hat und sich von Gras ernährt, geht sie bis zum folgenden März in den Winterschlaf. Von März bis Juni fressen die Raupen nachts und ruhen sich tagsüber aus. Die braunköpfigen Raupen haben eine von zwei Formen: Einige haben gelblich-grüne Körper, während andere blassbraun sind, in beiden Fällen mit schmalen dunkelbraunen Linien entlang ihres Rückens und ihrer Seiten. Bei der Verpuppung bildet das Marmorierte Weiß eine bräunliche Puppe, die auf oder knapp unter der Bodenoberfläche liegt. Die Verpuppungsphase dauert ungefähr drei Wochen, an deren Ende der erwachsene Schmetterling auftaucht.

Danksagung

Diese Seite enthält Bilder, die freundlicherweise von David Adamson zur Verfügung gestellt wurden.

Schmetterlinge und Motten studieren ...


Wenn Sie diese Informationen hilfreich fanden, finden Sie wahrscheinlich die neue Ausgabe 2017 unseres Bestseller-Buches Matching the Hatch von Pat O'Reilly sehr nützlich. Bestellen Sie hier Ihr Exemplar ...

Andere Naturbücher von First Nature ...