Medicago lupulina - Schwarzer Medick

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Equisetopsida - Ordnung: Fabales - Familie: Fabaceae

Medicago lupulina

Black Medick ist eine einjährige oder kurzlebige mehrjährige Pflanze aus Ödland und Anbau. In vielerlei Hinsicht ähnelt es anderen Mitgliedern der Familie der Fabaceae und insbesondere den Kleeblättern.

Beschreibung

Diese Pflanze hat Kleeblattblätter mit jeweils einer winzigen Spitze an der Spitze. Die einzelnen Blüten haben einen Durchmesser von 2-3 mm. Black Medick hat winzige gelbe Blütchen mit bis zu fünfzig Blüten in jedem Kopf. Seine wachsende Form ist hauptsächlich niedergeschlagen, aber bei der Reife können die Stängel aufrechter werden und eine Höhe von 50 cm und gelegentlich 80 cm erreichen.

Lebensraum

Medick findet man oft an Straßenrändern, Feldrändern und ausgetretenen Wegen neben Flüssen und Seen.

Verteilung

Medicago lupulina ist in ganz Großbritannien und Irland verbreitet und verbreitet, außer im hohen Norden, und es ist in den meisten Teilen Europas ziemlich verbreitet. Die Pflanze wird manchmal, insbesondere im Mittelmeerraum, wo sie auch vorkommt, als Tierfutterquelle kultiviert.

Medicago lupulina, Südfrankreich

Etymologie

Der Gattungsname Medicago bezieht sich auf die als Media bekannte Region des Iran, in der diese Pflanze vermutlich ihren Ursprung hat. Das spezifische Epitheton Lupulina bedeutet "wolfartig" - ein Hinweis auf die Blüte des Hopfens Humulus lupulus , der seinem Blütenstand ähnelt.

Blühende Zeiten

In Großbritannien und Irland blüht Black Medick von April bis Oktober.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich fanden. Wenn ja, sind wir sicher, dass Sie unsere Bücher Wonderful Wildflowers of Wales , Bände 1 bis 4, von Sue Parker und Pat O'Reilly auch sehr nützlich finden würden. Kopien hier kaufen ...

Andere Naturbücher von First Nature ...