Herminium monorchis, Moschusorchidee

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Liliopsida - Ordnung: Orchidales - Familie: Orchidaceae

Herminium monorchis, Moschusorchidee

In Großbritannien ist diese seltene Orchidee jetzt auf den Süden Englands beschränkt, wo sie in kurzem, abgeschnittenem Gras auf Kreide- oder Kalksteinlebensräumen lebt.

Es gibt bis zu 20 Arten von Herminium, einer eurasischen Gattung, von denen nur eine aus Europa stammt.

Beschreibung

Diese insgesamt grünlich-gelbe Orchidee ist sehr schwer zu erkennen. Es wächst zwischen 15 und 30 cm und hat zwischen 2 und 4 ovale Kielblätter an der Basis des Stiels.

Die Blüten sind sehr klein und grünlich-gelb, glockenförmig und ragen vom Stiel nach unten. Sie haben einen starken Honiggeruch und sind sehr attraktiv für die winzigen Insekten, die sie gegenseitig bestäuben. Moschusorchidee kann sich auch vegetativ vermehren und die Pflanzen wachsen mehrere neue Knollen am Ende winziger Rhizome, die sich bis zu 20 cm von der Mutterpflanze erstrecken.

Verteilung

In Großbritannien ist diese seltene Orchidee heute auf den Süden Englands beschränkt, aber sie ist immer noch in ganz Europa verbreitet, von Skandinavien im Norden bis nach Italien im Süden. Es ist auch in den Balkanstaaten in Mitteleuropa präsent.

Nahaufnahme der Blumenspitze der Moschusorchidee

Lebensraum

Diese Orchidee benötigt kurzes Grasland auf Kreide oder Kalkstein.

Blütezeiten

Moschus Orchidee blüht von Mitte Juni bis Ende Juli

Die auf dieser Seite gezeigten Exemplare wurden Mitte Juni in Hampshire, Noar Hill, fotografiert.

Referenzquellen

Die Pflanzenliste

Sue Parker (2016) Wilde Orchideen von Wales - wie, wann und wo sie zu finden sind; Erste Natur

Anne und Simon Harrap (2005) Orchideen von Großbritannien und Irland; A & C Schwarz

Pierre Delforge (2005) Orchideen aus Europa, Nordafrika und dem Mittleren Osten ; A & C Schwarz

Den Nordiska Floran (1992) Bo Mossberg, Stefan Ericsson und Lennart Stenberg; Wahlstrom & Widstrand


Wenn Sie diese Informationen hilfreich fanden, möchten Sie sicher auch Bücher über die Wild Orchids of Wales, The Burren und die Algarve. Vom Autor signierte Exemplare finden Sie hier ...