Achillea millefolium, Schafgarbe: Identifizierung, Verbreitung, Lebensraum

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Equisetopsida - Ordnung: Asterales - Familie: Asteraceae

Identifizierung - Verbreitung - Lebensraum - Blütezeiten - Fortpflanzung - Verwendung - Etymologie - Sorten - Ähnliche Arten

Schafgarbe am Straßenrand

Schafgarbe produziert flache Blütenstände, und infolgedessen wird es manchmal für einen der Doldenblütler (Apiaceae) falsch gemacht. In der Tat ist Schafgarbe ein Mitglied der Gänseblümchenfamilie Asteraceae.

Beschreibung

Die Pflanzen haben gefiederte Blätter, die um die Stängel angeordnet sind und bis zu einem Meter wachsen können, aber normalerweise weniger als 0,5 m hoch sind. Ein Blütenstand besteht aus drei bis acht rundlichen Strahlenblüten, die zwischen 15 und 40 winzige Scheibenblüten umgeben.

in trockenem Küstenwiesen

Verteilung

Schafgarbe ist in ganz Großbritannien und Irland sehr verbreitet und kommt auch in Europa und Asien sowie in Nordamerika vor.

Lebensraum

Diese Wildblume am Wegesrand kommt hauptsächlich an trockeneren Hängen und Wiesen sowie an vielen grasbewachsenen Straßenrändern vor.

Blühende Zeiten

Achillea ptarmica blüht von Juni bis Oktober in Großbritannien und Irland und ist im Juli und August im Allgemeinen am besten.

Reproduktion

Schafgarbe kann sich entweder mittels Samen oder vegetativ vermehren. Die länglichen bis lanzenförmigen Früchte der Schafgarbe sind etwa 2 mm lang, abgeflacht und in Längsrichtung gerippt.

Nahaufnahme von Schafgarbenblumen

Jede Frucht der Schafgarbe, bekannt als Achäne, enthält einen einzigen Samen, aber die Fortpflanzung wird auch vegetativ durch unterirdische kriechende Stämme erreicht, die als Rhizome bekannt sind und aus denen neue Pflanzen (die daher Klone der Mutterpflanze sind) hervorgehen.

Verwendet

Diese Wildblume, die in Wales als Pflanze des Teufels gilt, hat lange Zeit Unglück (oder sogar den Tod) gebracht, wenn ihre Blumen in ein Haus gebracht werden. Schafgarbe ist auf jeden Fall

Es gibt viele traditionelle medizinische Anwendungen für diese Pflanze, einschließlich ihrer Verwendung als Adstringens zur Heilung blutender Nasen.

Kräutertee kann aus den Blüten hergestellt werden, obwohl diese Praxis aufgrund ihrer bekannten medizinischen Eigenschaften eher nicht ratsam erscheint.

(Wir raten dringend davon ab, Pflanzen zu essen oder als Arzneimittel zu verwenden, ohne zuvor qualifizierten professionellen Rat einzuholen.)

Schafgarbe mit lila Blüten

Etymologie

Der generische botanische Name Achillea stammt aus dem Glauben, dass Achilles Schafgarbe zur Behandlung der Wunden seiner Soldaten verwendete. Die fein geteilten Blätter geben ihm seinen spezifischen Namen ( Millefoilium bedeutet "mit 1000 Blättchen").

Sorten

Die meisten Schafgarbenblüten sind weiß oder cremefarben, aber einige haben eine lila Röte oder gelegentlich einen violetten Schimmer. Andere in freier Wildbahn beobachtete Farbformen sind mit ziemlicher Sicherheit das Ergebnis von Gartenfluchten.

In Skandinavien kommt gelegentlich in freier Wildbahn eine rotblumige Schafgarbenform vor. Es ist weder eine eigenständige Art noch eine Unterart, sondern lediglich eine erbliche Farbvariante; Die selektive Züchtung im Anbau hat es den Baumschulen jedoch ermöglicht, Schafgarbensorten zu produzieren, die durch Weiß, Creme und Gelb bis Lila, Lila, Rosa und Rot wüten.

Ähnliche Arten

Sneezewort, Achillea ptarmica , hat größere Blüten und weniger davon; es wächst in feuchten Grünlandstandorten.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich fanden. Wenn ja, sind wir sicher, dass Sie unsere Bücher Wonderful Wildflowers of Wales , Bände 1 bis 4, von Sue Parker und Pat O'Reilly auch sehr nützlich finden würden. Kopien hier kaufen ...

Andere Naturbücher von First Nature ...