Tripleurospermum inodorum, Scentless Mayweed: Identifizierung, Verbreitung, Lebensraum

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Equisetopsida - Ordnung: Asterales - Familie: Asteraceae

Geruchloses Mayweed

Beschreibung

Scentless Mayweed ist eine von vielen "gänseblümchenartigen" Wildblumen und zeichnet sich vielleicht am besten durch ihre sehr fein verteilten gefiederten Blätter und den Lebensraum aus, in dem sie wachsen. Die gelb zentrierten Blüten sind zusammengesetzt und haben weiße äußere Strahlen auf den Blütchen um den Umfang der zentralen Scheibe. Blütenköpfe haben normalerweise einen Durchmesser von 3 bis 5 cm. Trotz ihres gebräuchlichen Namens hat diese Blume einen leichten Geruch und ist ziemlich unangenehm, was dazu beiträgt, sie von anderen ähnlichen „Gänseblümchen“ wie Kamille zu unterscheiden, die einen angenehmen (und viel stärkeren) Geruch haben.

Verteilung

Diese Pflanze, ein Mitglied der Gänseblümchenfamilie Asteraceae, ist in ganz Großbritannien und Irland verbreitet und erstreckt sich über den größten Teil des europäischen Festlandes und nach Asien sowie in Teile Nordafrikas. In Nordamerika ist dies ein eingeführtes invasives Unkraut von Kulturland.

Geruchsneutrale Mayweed-Blumennahaufnahme

Lebensraum

Duftloser Mayweed wächst an kultivierten Feldrändern sowie auf Brachflächen und Straßenrändern und bildet von Mai bis November häufig dichte Blumenmassen.

Ein enger Verwandter ist der Pineapple Mayweed, eine interessante Blume aus ausgetretenem Land; es hat fein geteilte Blätter, die denen des geruchlosen Mayweed sehr ähnlich sind. Es ist ziemlich einfach, zwischen den Arten zu unterscheiden, wenn die Blüten nicht mehr vorhanden sind: Scentless Mayweed hat weiße äußere Blütenblätter, während die Blüten von Pineapple Mayweed überhaupt keine weißen Blütenblätter haben.

Blütezeiten

In Großbritannien und Irland kann Scentless Mayweed normalerweise von Mai bis November in Blüte gesehen werden. Die auf dieser Seite gezeigten Fotos wurden im Mai und Juni in West Wales aufgenommen.