Erica arborea - Baumheide

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Equisetopsida - Ordnung: Ericales - Familie: Ericaceae

Baumheide

Erica arborea ist ein aufrecht stehender immergrüner Strauch oder kleiner Baum, der bis zu einer Höhe von 6 m oder mehr wachsen kann. In Europa sind die meisten Pflanzen jedoch weniger als 3 m hoch.

Beschreibung

Die Baumheide hat dunkelgrüne nadelartige Blätter und zahlreiche kleine, nach Honig duftende weiße (gelegentlich rosa oder hellviolette) Blüten mit rotbraunen Staubbeuteln. Mit seinen winzigen glockenartigen duftenden Blüten, die nur 3 mm lang sind und in pyramidenförmigen Rispen getragen werden, ist dies ein charakteristisches Mitglied der Familie der Ericaceae. Die Baumheide ist viel größer als die meisten anderen Heide- und Heidearten, und ihre Statur und ihre üppige Blütengewohnheit machen es schwierig, sie zu übersehen.

Baumheideblumen

Verteilung

Erica arborea kommt im Mittelmeerraum, in Nordafrika und in westlichen Teilen Asiens vor. Aufgrund ihrer Statur und dichten Blüte wurde diese Pflanze kultiviert und Sorten können in Parks und Gärten in der ganzen gemäßigten Welt gesehen werden.

Lebensraum

Fast immer wächst das Gasthaus der wilden Baumheide aus Rissen in Felsen in Gebieten mit saurem Boden. Diese Pflanze kommt fast bis zum Meeresspiegel vor und kommt in freier Wildbahn in Höhen über 600 m selten vor.

Nahaufnahme von Baumheideblumen

Die Blüten von Erica arborea sind stark parfümiert und ziehen Honigbienen und andere Insekten an.

Blühende Zeiten

Erica arborea blüht von März bis Mai.

Etymologie

Erica , der Gattungsname, ist lateinisch und bedeutet einfach Heide. Das spezifische Epitheton Arborea bedeutet baumartig.

Die auf dieser Seite gezeigten Baumheidepflanzen wurden im April in Südfrankreich fotografiert.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich fanden. Dann sind wir sicher, dass Sie auch unsere Bücher über Wildtiere und Wildblumen an der Algarve genießen würden. Kaufen Sie sie hier online ...