Anagallis arvensis, Scarlet Pimpernel: Identifizierung, Verbreitung, Lebensraum

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Equisetopsida - Ordnung: Primulales - Familie: Primulaceae

Scharlachroter Pimpernel, Anagallis arvensis

Viele Menschen sind sehr überrascht zu erfahren, dass Scarlet Pimpernel zur Familie der Primeln (Primulaceae) gehört - ebenso wie der Yellow Pimpernel Lysimachia nemorum und sein enger Verwandter CreepingJenny Lysimachia nummularia .

Beschreibung

Diese niedrig wachsende einjährige Wildblume hat quadratische Stängel und ihre ovalen, spitzen Blätter sind darunter schwarz gepunktet.

Scharlachroter Pimpernel, Nahaufnahme von Blumen

Die Blüten von Scarlet Pimpernel, die selten einen Durchmesser von mehr als 10 bis 12 mm haben und fünf Kelchblätter (üblicherweise als Blütenblätter bezeichnet) haben, öffnen sich am Vormittag, schließen sich jedoch wieder, lange bevor die Sonne untergeht.

Gelegentlich können Sie auf blau-blättrige Varianten dieser schönen kleinen Wildblume stoßen; Hin und wieder begegnen uns beide zusammenwachsenden Farbformen (aber die beiden Blütenfarben sind immer auf getrennten Pflanzen).

Im Juni 2014 stießen wir bei einem Besuch in Slowenien auf viele scharlachrote Pimpernel (ziegelrote Form), die die Ränder einer Hauptstraße säumten, und unter diesen fruchtbaren konventionellen Pflanzen befanden sich zahlreiche mit blass lila Blüten. Diese verblassten nicht mit roten oder blauen Blüten, da einige im Knospenstadium und viele weitere in ihrer Blütezeit zu sehen waren. Andere Farbformen, obwohl eher selten zu sehen, sind Kastanienbraun, Fleischrosa und Flieder.

Scarlet Pimpernel ... aber diese sind hellblau

Verteilung

Scarlet Pimpernel kommt in ganz Großbritannien und Irland vor und ist eine sehr verbreitete Wildblume - oft als "Unkraut des Anbaus" bezeichnet, da sie am häufigsten auf bewirtschafteten Feldern und Gärten sowie in gestörten Ödlanden vorkommt. Sogar einige Bombenanlagen des Zweiten Weltkriegs wurden von dieser Pflanze besiedelt.

Rote und blaue Formen von Anagalis arvensis wachsen zusammen, Portugal

Lebensraum

Gut durchlässige, sandige Orte sind der bevorzugte Lebensraum dieser schönen kleinen Blume, die auf kultiviertem Boden gedeiht. Wir haben auch Scarlet Pimpernel in Sandwiesen neben Flüssen in Wales wachsen sehen.

Blühende Zeiten

In Großbritannien und Irland blüht Scarlet Pimpernel von Mai bis Ende Oktober, ist aber normalerweise im Juni, Juli und August am besten.

Scharlachroter Pimpernel in roter und lila Form

Etymologie

Der Gattungsname Anagallis stammt aus dem Griechischen und bedeutet "wieder erfreuen" - ein Hinweis auf die Wiedereröffnung der Blumen jeden Tag, wenn die Sonne herauskommt.

Der spezifische Beiname arvensis bedeutet "Ackerland", dessen Lebensraum in der Tat häufig von diesen hübschen kleinen Wildblumen bewohnt wird.

Verwendet

In alten Kräutern aus dem 16. Jahrhundert wurde Scarlet Pimpernel für viele zweifelhafte Zwecke verwendet, sowohl kosmetisch (als Hautcreme) als auch medizinisch, einschließlich zur Herstellung von Tränken, um den Auswirkungen des Bissens durch verrückte Hunde entgegenzuwirken.

Wir raten dringend davon ab, Pflanzen zu essen oder als Arzneimittel zu verwenden, ohne zuvor qualifizierten professionellen Rat einzuholen.

Ähnliche Arten

Anagallis monelli , allgemein bekannt als Shrubby Pimpernel, ist eine mehrjährige Wildblume des Mittelmeerraums. seine Blüten sind größer als die von Anagallis arvensis und seine Stängel sind viel holziger.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich fanden. Wenn ja, sind wir sicher, dass Sie unsere Bücher Wonderful Wildflowers of Wales , Bände 1 bis 4, von Sue Parker und Pat O'Reilly auch sehr nützlich finden würden. Kopien hier kaufen ...

Andere Naturbücher von First Nature ...