Abramis brama, Brasse

Stamm: Chordata - Klasse: Actinopterygii - Ordnung: Cypriniformes - Familie: Cyprinidae

Gemeinsame Brasse

Brassen, manchmal auch als Brassen bezeichnet, sind Fische mit träge Wasser. Brassen sind langlebig und können unter geeigneten Umständen ein Alter von 20 Jahren erreichen. Als Hauptnahrungsquelle für arme Menschen in einigen Teilen Großbritanniens sind Flussbrassen Schwarmfische und Exemplare mit einem Gewicht von ca. 4,5 kg sind keine Seltenheit. Der britische Rekord von Ferry Lagoon, Cambridgeshire, wog 22 Pfund 11 Unzen; es wurde von Scott Cooke im Jahr 2011 gefangen.

Brassen sind Bodenfresser, die hauptsächlich von Insektenlarven aus den schlammigen Schichten von Kanälen, Seen und langsam fließenden Flüssen leben. Im Juni und Juli legen sie ihren Laich zwischen Unkraut im flachen Wasser. Zu diesem Zeitpunkt entwickeln die Männchen weiße Klumpen, sogenannte Tuberkel, auf ihren Köpfen.

Reife männliche Brasse

Junge Brassen werden üblicherweise als Skimmer oder Skimmerbrassen bezeichnet. Sie werden manchmal fälschlicherweise als Silberbrasse ( Blicca bjoerkna ) identifiziert , eine viel kleinere Art mit großen Augen und rötlichen Brust- und Beckenflossen.

Danksagung

Diese Seite enthält Bilder, die freundlicherweise von Dr. Nick Giles zur Verfügung gestellt wurden.


Wenn Sie diese Informationen hilfreich fanden, finden Sie wahrscheinlich die neue Ausgabe 2017 unseres Bestseller-Buches Matching the Hatch von Pat O'Reilly sehr nützlich. Bestellen Sie hier Ihr Exemplar ...

Andere Naturbücher von First Nature ...