Turdus viscivorus, Misteldrossel, Identifikationsanleitung

Stamm: Chordata - Klasse: Aves - Ordnung: Passeriformes - Familie: Turdidae

Identifizierung - Verteilung - Lebenszyklus - Lebensmittel - Raubtiere - Referenzquellen

Misteldrossel mit Wurm

Die Misteldrossel, ein in Großbritannien ansässiger Vogel, ist viel größer als ihre weniger reichliche Cousine, die Singdrossel. Es hat seinen Namen von der Mistel, deren Beeren es eifrig füttert.

Das Muster dunkelbrauner Flecken ist bei einer Misteldrossel mehr oder weniger zufällig, verglichen mit den etwas geordneteren Linien pfeilspitzenförmiger Flecken auf den Brüsten der meisten Singdrosseln.

Misteldrossel

Misteldrosseln bauen ihre Nester normalerweise in der Gabel eines Baumes aus Gras, Wurzeln und Schlamm und einer inneren Auskleidung aus trockenem Gras. Ein typisches Gelege sind vier oder fünf blasse Eier, die mit graubraunen oder rotbraunen Flecken bedeckt sind. Sie nisten im zeitigen Frühjahr.

Schnecken, Schnecken, Würmer und Insektenmaden bilden die Grundnahrungsmittel dieser hungrigen Vögel, aber sie fressen auch geflügelte Insekten und lieben Beeren (einschließlich Mistel, wann und wo sie sie finden können).

The Mistle Thrush singt ein sich wiederholendes Lied, oft von der Spitze eines Baumes und anscheinend ohne Rücksicht auf schlechtes Wetter, aber es fehlt das vielfältige Repertoire und die Klangqualität der Song Thrush.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich fanden. Dann sind wir sicher, dass Sie auch unsere Bücher über Wildtiere und Wildblumen an der Algarve genießen würden. Kaufen Sie sie hier online ...