Eranthis hyemalis, Winter Aconite: Identifizierung

Stamm: Magnoliophyta - Klasse: Equisetopsida - Ordnung: Ranunculales - Familie: Ranunculaceae

Winter Aconite, Eranthis hyemalis

Oben: Ein wunderschöner Vorbote des Frühlings - Winter Aconites in Wales, UK

Winter Aconite ist eine beliebte Gartenpflanze und wurde in Großbritannien und Irland seit langem eingebürgert. In der Wildnis bevorzugt diese schöne Wildblume kalkhaltige Böden und leichte Laubwälder.

Winter Aconite, Eranthis hyemalis, West Wales Großbritannien

Beschreibung

Winter Aconote produziert becherförmige, nach oben gerichtete gelbe Blüten an kurzen Stielen, die häufig aus Laub hervorgehen. Die Blüten haben normalerweise einen Durchmesser von 3 cm und sind jeweils von einem Kragen aus blattähnlichen Deckblättern umgeben.

Winter Aconites, Surrey

Oben: Winter Aconites in Surrey, England

Blühende Zeiten

Eranthis hyemalis ist eine der ersten Blüten, die im frühen Frühling blühen und häufig neben Schneeglöckchen an Waldrändern erscheinen.

Verteilung

Winter Aconite stammt aus dem Südosten von Frace, Italien und dem Balkan.

Etymologie

Der Gattungsname Eranthis stammt aus dem Griechischen Er bedeutet Frühling und Anthis bedeutet Blume. Der spezifische Beiname Hyemalis bedeutet "Winter".

Die auf dieser Seite gezeigten Winter Aconite-Exemplare wurden in Surrey und in Carmarthenshire, Großbritannien, fotografiert.