Großer blauer Schmetterling, Maculinea arion, Identifikationsanleitung

Stamm: Arthropoda - Klasse: Insecta - Ordnung: Lepidoptera - Familie: Lycaenidae

Großer blauer Schmetterling, Maculinea arion

Dies ist der größte Blues in Großbritannien und auch der seltenste. Tatsächlich starb es 1979 aus und bleibt nur aufgrund einer bahnbrechenden Wiedereinführung aus Kontinentaleuropa bestehen.

Beschreibung

Die große Größe (für ein "Blau") - eine Flügelspannweite von 38 bis 48 mm für Männer und 42 bis 52 mm für Frauen - und das charakteristische Vormuster von länglichen schwarzen Punkten sind alles, was Sie brauchen, um diesen charakteristischen Schmetterling mit Sicherheit zu identifizieren .

Lebensraum

Das Große Blau ist ein Schmetterling aus warmem, trockenem Grasland, in dem Wilder Thymian (und gelegentlich Wilder Majoran) zusammen mit Kolonien der roten Ameise Myrmica sabuleti vorkommen .

Verteilung

Nach erfolgreichen Wiedereinführungen aus Schweden kommt das Large Blue an Standorten in Gloucestershire, Somerset und Devon vor. Diese Initiative zur Erhaltung des Wiederaufbaus war abhängig von einer sorgfältigen Bewirtschaftung der Standorte nicht nur für den großen blauen Schmetterling selbst, sondern vor allem für die Kolonien der roten Ameise Myrmica sabuleti, auf denen die Larven des Schmetterlings während ihres letzten Stadiums vor der Verpuppung parasitieren. An anderer Stelle ist das Große Blau in vielen Teilen Mitteleuropas und in ganz Asien bis nach China und Japan zu finden.

Großer blauer Schmetterling, Maculinea arion, Portugal

Lebenszyklus

Diese Schmetterlinge legen ihre Eier im Juni und die Eier schlüpfen nach zwei oder drei Wochen. Die wichtigste Larvenfutterpflanze, die von Raupen des Large Blue in den ersten drei Stadien verwendet wird, ist Wild Thyme Thymus polytrichus . Im vierten Stadium fallen die Raupen zu Boden und ahmen, wenn sie von einer roten Ameise gefunden werden, eine Ameisenlarve nach, so dass die erwachsene Ameise getäuscht wird, die große blaue Raupe zu ihrem unterirdischen Nest zu tragen. Dort ernähren sich die Raupen parasitär von Ameisenlarven, bevor sie im Mai verpuppen. Die erwachsenen Schmetterlinge tauchen nach etwa drei Wochen auf und sind von Ende Mai bis Anfang Juli auf dem Flügel zu sehen.

Großer blauer Schmetterling, Maculinea arion, Algarve, Portugal

Danksagung

Diese Seite enthält Bilder, die freundlicherweise von Rob Petley-Jones zur Verfügung gestellt wurden.

Schmetterlinge und Motten studieren ...


Wenn Sie diese Informationen hilfreich fanden, finden Sie wahrscheinlich die neue Ausgabe 2017 unseres Bestseller-Buches Matching the Hatch von Pat O'Reilly sehr nützlich. Bestellen Sie hier Ihr Exemplar ...

Andere Naturbücher von First Nature ...